Lichtkunstfestival „Aufstiege“ – Gerlingen, Rathausplatz, „Terminal“

Lichtkunstfestival „Aufstiege“ – Gerlingen, Rathausplatz, „Terminal“

Die KulturRegion Stuttgart veranstaltete dieses Festival unter dem Thema „Aufstiege“, bei dem 40 Licht- und IntermediakünstlerInnen aus 10 Nationen in 25 Städten und Gemeinden spezifische Arbeiten für Stäffele, Freitreppen, Türme oder Unterführungen entwickelten. Die Kunstwerke waren täglich mit Beginn der Dunkelheit an frei zugänglichen Orten zu erleben.

In Gerlingen erstrahlt helles Licht aus einer tunnelartigen Röhre mit einer fast sogartigen Wirkung, die die Künstlerin Kaolina Halatek, gebürtig aus Polen, mitten hinein auf den großflächigen Rathausplatz platzierte. Für mich entfaltete die Skulptur Terminal“ ihre volle Wirkung erst in Bezug mit den Passanten, die das Objekt neugierig erkundeten. Beim Fotografieren von zwei jugendlichen Frauen angesprochen, kam ich so selbst zu eigenen, faszinierenden „Entdecker-Bildern“ – danke unbekannterweise den beiden dafür!